Zum Inhalt springen

Brauchen Sie Hilfe?

info@pawzzly.com

Cart
0 items

Hunderassen Guide

Sloughi Hund - Ein vollständiger Leitfaden, Pflegetipps und häufige Probleme

von Leo K. 14 Jun 2024 0 Kommentare

Sloughi Hund - Ein vollständiger Leitfaden, Pflegetipps und häufige Probleme

1. Rasseübersicht

Der Sloughi, auch bekannt als Arabischer Windhund, ist eine elegante und athletische Hunderasse. Sie sind bekannt für ihre außergewöhnliche Geschwindigkeit und Ausdauer, was sie zu hervorragenden Jagdhunden macht. Diese Rasse ist besonders beliebt bei aktiven Menschen und Familien, die einen treuen und energiegeladenen Begleiter suchen.

2. Physikalische Merkmale

Fellfarbe und Textur:

Der Sloughi hat ein kurzes, glattes Fell, das wenig Pflege benötigt. Die häufigsten Fellfarben sind Sand, Rot, Creme, Schwarz und Brindle. Dieses dichte und glatte Fell schützt sie vor den extremen Wetterbedingungen, für die sie ursprünglich gezüchtet wurden.

Körpergröße:

Der Sloughi ist eine mittelgroße bis große Hunderasse. Rüden erreichen eine Schulterhöhe von 66 bis 72 cm, während Hündinnen etwas kleiner sind und eine Schulterhöhe von 61 bis 68 cm haben.

Augenfarbe:

Die Augen des Sloughi sind mandelförmig und haben oft eine dunkle Farbe, die von Braun bis Dunkelbraun reicht. Ihre ausdrucksstarken Augen verleihen ihnen ein intelligentes und aufmerksames Aussehen.

Weitere Merkmale:

Der Sloughi hat eine schlanke, aber muskulöse Statur. Ihre Ohren sind hängend und ihre Rute ist lang und spitz zulaufend. Diese Merkmale tragen zu ihrem aerodynamischen Erscheinungsbild bei, das sie zu hervorragenden Läufern macht.

Merkmal Beschreibung
Rasse Sloughi
Herkunft Nordafrika
Größe Mittelgroß bis Groß
Gewicht 22 bis 28 kg
Felltyp Kurz und Glatt
Fellfarben Sand, Rot, Creme, Schwarz, Brindle
Lebenserwartung 12 bis 15 Jahre
Temperament Intelligent, Loyal, Zurückhaltend
Bewegungsbedarf Hoch
Pflegebedarf Niedrig
Gesundheitsprobleme Hüftdysplasie, Progressive Retinaatrophie
Geeignet für Aktive Familien, Einzelpersonen mit großem Garten

3. Persönlichkeit und Charaktereigenschaften

Der Sloughi zeichnet sich durch seine intelligente und loyale Natur aus. Sie sind oft zurückhaltend gegenüber Fremden, aber sehr liebevoll und anhänglich gegenüber ihren Besitzern. Diese Hunde sind ruhig und gelassen im Haus, aber draußen benötigen sie viel Bewegung und mentale Stimulation. Sie passen gut in Haushalte, die ihnen viel Aufmerksamkeit und körperliche Aktivität bieten können.

4. Pflegetipps

Ernährung:

Der Sloughi benötigt eine ausgewogene Ernährung, die reich an Proteinen und gesunden Fetten ist. Hochwertiges Trockenfutter oder eine Rohfütterung kann ihren Ernährungsbedarf decken. Es ist wichtig, ihre Ernährung an ihr Aktivitätsniveau anzupassen.

Pflege:

Dank ihres kurzen Fells benötigen Sloughis nur minimale Pflege. Wöchentliches Bürsten reicht aus, um lose Haare zu entfernen und ihr Fell gesund zu halten. Baden ist nur gelegentlich erforderlich, es sei denn, der Hund ist sehr schmutzig.

Bewegungsbedarf:

Sloughis haben einen hohen Bewegungsbedarf und genießen lange Spaziergänge, Läufe und Spielzeiten im Freien. Sie benötigen mindestens eine Stunde intensive Bewegung pro Tag, um glücklich und gesund zu bleiben.

Gesundheitschecks:

Regelmäßige Tierarztbesuche sind wichtig, um die Gesundheit des Sloughis zu überwachen. Jährliche Check-ups und Impfungen sind notwendig, ebenso wie regelmäßige Zahnpflege und Parasitenkontrolle.

5. Häufige Gesundheitsprobleme

Der Sloughi ist im Allgemeinen eine gesunde Rasse, aber sie können anfällig für bestimmte Gesundheitsprobleme sein:

  • Hüftdysplasie: Eine genetische Erkrankung, die zu einer Fehlbildung des Hüftgelenks führt und Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verursachen kann.
  • Progressive Retinaatrophie (PRA): Eine degenerative Augenerkrankung, die zur Erblindung führen kann.
  • Magendrehung: Eine ernsthafte und potenziell tödliche Erkrankung, bei der sich der Magen verdreht und die Blutzufuhr unterbrochen wird.

6. Geschichte und Hintergrund

Die Ursprünge des Sloughi reichen bis ins alte Ägypten und Nordafrika zurück. Diese Hunde wurden von den Berbern für die Jagd und als Wachhunde gezüchtet. Der Sloughi ist ein Symbol für Eleganz und Schnelligkeit und hat sich im Laufe der Jahre zu einem geschätzten Begleiter entwickelt. Sie wurden erstmals im 19. Jahrhundert nach Europa gebracht und haben seitdem weltweit Anerkennung gefunden.

7. Geeignetes Wohnumfeld

Der Sloughi ist am besten in einem aktiven Haushalt mit viel Platz zum Laufen und Spielen aufgehoben. Sie gedeihen in Häusern mit großen, eingezäunten Gärten, in denen sie sicher herumlaufen können. Diese Rasse eignet sich gut für Familien oder Einzelpersonen, die viel Zeit im Freien verbringen und ihrem Hund ausreichend Bewegung bieten können.

8. Produktempfehlungen

Basierend auf den Merkmalen des Sloughi empfehlen wir die folgenden Produkte:

  • Hochwertiges Trockenfutter: Eine ausgewogene Ernährung, die speziell auf die Bedürfnisse aktiver Hunde abgestimmt ist.
  • Robuste Hundeleine und Halsband: Ideal für lange Spaziergänge und Läufe im Freien.
  • Bürste für Kurzhaarrassen: Hilft, das Fell gesund und glänzend zu halten.
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Someone recently bought a

Danke für Ihr Abonnement!

Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert!

Shop the look

Optionen wählen

Recently Viewed

Edit Option
Back In Stock Notification
Compare
Product SKURatingDescription Collection Availability Product Type Other Details
this is just a warning
Shopping Cart
0 items